Seminar

Theorie & Praxis der artgerechten Pferdehaltung und Pferdekommunikation

Der verantwortungsbewusste Reiter hat auch ein solides Wissen bezüglich der Pferdehaltung und der Pferdekommunikation, denn nur mit einem fundierten Basiswissen ist der ethologisch korrekte Umgang mit dem Pferd überhaupt möglich.

Die meisten Pferdeseminare sind schon sehr spezifisch in ihrer Ausrichtung. Entweder Reitkurse, Longierkurse, Fütterungsseminare, Parelli-Workshops, „Erste Hilfe für’s Pferd“- Seminare oder Hufpflege-Seminare etc. Aber alles einzeln und oftmals sehr theoretisch.
Dabei ist es unerlässlich erstmal die Pferde lesen zu lernen, deren Bedürfnisse zu verstehen und dann auch die Grundbedürfnisse des Pferdes kennezulernen.

Ich biete ein Wochenworkshop an, welches die ersten Grundkenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt. Wir arbeiten eine Woche lang gemeinsam (so bekommt man einen Einblick in den Pferdealltag) und kann wichtige Faktoren in und um die Pferde direkt in der Praxis ansprechen. Zudem gibt es auch Theorieblöcke, in denen Fachwissen konzentriert vermittelt wird. Daneben bietet unsere herrliche Umgebung, völlig ruhig und abgelegen, die Möglichkeit sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen.

Der Workshop richtet sich an verantwortungsvolle Pferdefreunde, die sich ein breitgefächertes Wissen aneignen möchten und damit auch Sicherheit im Pferdealltag erlangen.

Inhalt

• Erlernen der Pferdekommunikation/Körpersprache
• pferdegerechter Umgang / Natural Horsemanship
• artgerechte Pferdehaltung
• artgerechte und gesunderhaltende Pferdefütterung
• wichtigste Pferdekrankheiten und Notfallmedizin
• Pferdehuf, Grundkenntnisse
• Weide / Giftpflanzen
• Ausrüstung wie Sattel und Zaumzeug, auf was ist zu achten unabhängig der Reitweise

Meine Qualifikationen: Equigarde Diplom ( Schweizer Nationalgestüt) im 2009, seit 2006 eigener Pferdebetrieb anfangs in der Schweiz, seit 2010 in Frankreich, jahrzehntelange Erfahrung im Pferdebereich, eigene Pferde seit 2003.
Und vorher natürlich als pferdeverrücktes Mädchen viele Reitferien und Reitstunden, Pflegepferde, Reitbeteiligungen…

Unterkunft

Unser kleines Gästehaus besteht aus einem Salon mit Küche und einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einem grosszügigen Badzimmer mit Lavabo, WC, Dusche und kleiner Badewanne.
Die Küche (gleichzeitig auch Salon) ist komplett eingerichtet mit Kühlschrank, Kochplatte, Kaffeemaschine… jedoch werden die Mahlzeiten normalerweise im Haupthaus serviert. Im Salon/Küche kann eine weitere Übernachtungsmöglichkeit geschaffen werden (das Sofa wird zum Lättli-Bett).
Das gemütliche Schlafzimmer ist mit einem Doppelbett ausgestattet und bei offenem Fenster sieht man mit etwas Glück grasende Pferde …

Preise

  • 1 Woche Seminar (Theorie und Praxis während 5 Tagen jeweils 4h täglich) inklusive komplettes Gästehaus (–> keine weiteren Gäste auf der Farm),
  • Halbpension (möglichst ökologsiche Lebesmittel; auf Wunsch vegetarisch), Endreinigung
  • ab 950€ pro Person (ab 2 Personen Preisreduktion, max. 3 Personen)
  • Auf Wunsch kann ich Ihnen die Organisation der Reise (Buchung des Fluges, Zuges) abnehmen. Auch ist es möglich sie am Airport Toulouse mit dem Auto abzuholen. Es gibt jedoch sehr gute Zugverbindungen und normalerweise hole ich sie am Bahnhof ab.